Liebe Patientinnen

Ihre Gesundheit und Wohlergehen liegen uns sehr am Herzen. Um das Risiko einer Ansteckung mit dem neuartigen Corona Virus SARS –Co V2 so gering wie möglich zu halten bitten wir folgende Hinweise dringend zu beachten:

1.Sie sollten in den nächsten Wochen weiterhin , wie von dem Bundesministerium für Gesundheit und Soziales empfohlen, Ihre sozialen Kontakte auf ein Minimum reduzieren.

Falls Sie  einen Termin in unserer Sprechstunde (z. B. zur Vorsorgeuntersuchung, Impfung, Spiralen Wechsel … ) vereinbart haben, bitten wir Sie,  zur weiteren Absprache  mit uns Kontakt aufzunehmen. Dies sollte  vorzugsweise Online oder per Telefon erfolgen.

Patientinnen mit einer Krebserkrankung bitten wir zunächst die Möglichkeit der Telefon- und Videosprechstunde zu nutzen.

Blutentnahmen bei Patientinnen unter einer Chemotherapie werden wie gewohnt nach Absprache durchgeführt.

Rezepte und Überweisungen können telefonisch und per Kontaktformular vorbestellt und nach Absprache abgeholt werden.

In einer Telefon- oder Videosprechstunde können die Fragen und Probleme geklärt werden, die keine Untersuchung erfordern. Ist aufgrund des Beschwerdebildes eine Untersuchung erforderlich, so vereinbaren wir einen Termin.

Achten Sie in der Praxis auf den erforderlichen Abstand von 2 Metern.

Betreten Sie die Praxis bitte mit einem eigenen Mundschutz.

Es erfolgt Einzelzutritt in der Praxis.

2 .Bei Erkältungssymptomen, Durchfall und Erbrechen, dem Verdacht auf eine Corona Virusinfektion, bei Kontakt zu Corona Virusträgern oder dem Aufenthalt in einem Risikogebiet verzichten Sie auf die Wahrnehmung ihres Praxistermins und kontaktieren Sie uns telefonisch oder über unser Kontaktformular!!!

3.Bitte verzichten Sie auf den Besuch der Praxis mit Begleitpersonen.

4.Beschränken Sie soziale Kontakte auf das Notwendigste , halten Sie Abstand von 1-2 Metern und vermeiden Sie Körperkontakte ( Umarmungen, Händeschütteln) im Alltag.

Tagesaktuelle Informationen zur Pandemie mit gynäkologischer Bedeutung finden Sie unter:

https://www.frauenaerzte-im-netz.de/

Unter folgenden Links finden Sie Informationen zu der Erkrankung COVID 19 und Verhaltensregeln zur Vermeidung einer Infektion und Vorgehensweisen bei dem Verdacht auf eine mögliche Infektion :

https://www.Infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html#c11965

https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

Die Betreuung und Behandlung der schwangeren Patientinnen führen wir auch weiterhin leitliniengerecht durch. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie Ihre Termine unter der momentanen Situation ohne Begleitpersonen wahrnehmen müssen. Die Entbindung und die Behandlung in den umliegenden Krankenhäusern ist auch bei einer möglichen Infektion oder dem Verdacht auf eine solche zugesagt. Bitte haben Sie auch hier Verständnis für die geänderten Besuchszeiten und ggf. auch Besuchsverbote.

An dieser Stelle dürfen wir beruhigend berichten, dass es bisher international keinen Hinweis gibt, dass Schwangere bei einer Infektion mit dem neuartigen Corona Virus gefährdeter sind als die allgemeine Bevölkerung.

Führende Fachorganisationen haben Fragen und Antworten zusammengestellt, die wir gerne an Sie weiterleiten.

https://www.dggg.de

Für alle Patientinnen gilt :

Bei dem Verdacht auf eine Corona Infektion wenden Sie sich telefonisch oder per Kontaktformular zu den Praxiszeiten an unsere Praxis, Ihren Hausarzt oder außerhalb davon an den ärztlichen Notfalldienst unter der Telefon Nr. 116117 oder an das Gesundheitsamt Ihres Kreises

MK :02351 6667272 (www.maerkischer-kreis.de),

HSK: 0291 942202 (www.hochsauerlandkreis.de)

Wir aktualisieren diese Seite regelmäßig und passen Sie dem Tagesgeschehen an.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen eine gute Zeit ! Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Ihre Gabriele Richter

mit Grüßen vom gesamten Praxisteam (siehe auch Aktuelles/Dankeschön)

Balve, 22.03.2020 (aktuallisiert am 24.04.2020)